Einsatzleitwagen

Der Einsatzleitwagen (ELW 1) dient dem Einsatzleiter zur Führungsunterstützung durch entsprechende Kommunikations- und Datenverarbeitungsgeräte. An bis zu 3 PC- Arbeitplätzen können Einsatzabläufe dokumentiert werden oder Recherchen in Internet oder den lokalen Datenbanken durchgeführt werden.
Mit Hilfe eines Multicopter („Drohne“) kann sich der Einsatzleiter durch Live-Bilder von der Einsatzstelle einen Eindruck über die Lage verschaffen. Videobilder können per Live-Stream zu anderen Dienststellen oder in Videokonferenzen übertragen werden.
Ein Besprechungsraum mit 4 Sitzplätzen ermöglicht wetterunabhängig Abstimmungsgespräche der Einsatzleiter. Über einen Außenbildschirm können aktuelle Lagebilder zur Ansicht auch mehreren Personen zur Beurteilung oder Information bereitgestellt werden.

Der Funkbetrieb wird im Digitalfunknetz der Sicherheitsbehörden durchgeführt. Natürlich ist auch eine Mobiltelefonanbindung an Bord.

Technische Daten
Fahrgestell Fiat Ducato mit AL-KO- Tiefrahmen
Baujahr 2020
Motorleistung 180 PS, Automatikgetriebe
Höchstgeschwindigkeit 130 km/h
Gewicht 5,5t
Sondersignal Hänsch DBS 4000 sowie Martin Kompressoranlage
Aufbauhersteller Fahrzeugbau Dülmer, Emsbüren
Technischer Ausbau Visser B.V. Leeuwarden (NL)
Funkrufname Hangelar ELW 1
Besatzung
Einsatzleiter mit Führungsgehilfen (3 Personen)
Ausstattung
Wettermarkise
Ausfahrbarer Antennmast, 6m
Netzspannungsversorgung über Wechselrichter